News

Munich Winter Open 2015

Heute war der Weg zum Wettkampf nicht so weit wie sonst oft, in Unterhaching fand in einer großzügigen Sporthalle ein wirklich international gut besetztes Brazilian Jiu Jitsu Turnier statt. Für unsere Team waren Enrico, Martin, Giuliano und Marius am Start. Da sich die Gegner gut gewehrt haben fanden sich nicht alle unserer Jungs am Ende des Tages auf dem Podium wieder. Das Niveau der Teilnehmer war wirklich sehr stark und zeigt das sich die Munich Open langsam etabliert hat und auch Kämpferinnen und Kämpfer von weit her anzieht.

Alle vier können stolz auf Ihre Leistung sein, ob gewonnen oder verloren, wichtiger ist das sich alle der Herausforderung gestellt haben und dabei Ihr Bestes gegeben haben. Schön war auch das so viele SF´ler zum Zuschauen und Anfeuern gekommen sind.

Martin und Marius haben sogar mit einem ersten und einem dritten Platz den Sprung aufs Treppchen geschaft.

 

Submissao

Dieses Wochenende haben wir mit einer kleinen Mannschaft wieder die Submissao in Karlsruhe besucht. Krankheitsbedingt sind leider kurzfristige noch einige Teilnehmer aus unserem Team ausgefallen. Nichts desto trotz hatten wir (inkl. unserer mitgereisten Supporter; vielen Dank für die Unterstützung!) einen gelungenen Samstag mit vielen spannenden Kämpfen. Ein paar Medaillen sind auch wieder hängen geblieben: Michi 2ter Platz, Daniel 1ter Platz, Charissa 2ter Platz.

Michael turns blue

Noch im alten Jahr hat Michael seinen wohlverdienten Blaugurt verliehen bekommen. Unser “Musterschüler” kann in vielerlei Hinsicht als Vorbild gelten, er ist hilfsbereit, freundlich, fleißig und bescheiden. Technisch könnte man sogar soweit gehen zu sagen das er in Lars Fußstapfen tritt. 😉 Wenn Michael unsere neue Gerneration von Blaugurten repäsentiert kann sich unser Team sehr glücklich schätzen!

Weihnachtsfeier

Auch 2014 hatten wir wieder das Vergnügen unsere Weihnachtsfeier in Giuliano´s Eiscafe in Feldmoching feiern zu können. Besonders schön war zu sehen wie gut sich die vielen “neuen” Mitglieder in unser Team eingelebt haben. Das bei einer doch inzwischen so großen Truppe alle so problemlos miteinander auskommen und zusammen Spaß haben können ist wirklich beeindruckend. Vielen Dank an alle die dabei waren und an Giuliano der sich wieder um vieles gekümmert hat.

Judo workshop

Kürzlich fand bei sanefighting zum nun zweiten Mal ein Workshop mit Tarek statt. Tarek unterstützt unser Team durch seine große Erfahrung als Judoka, die er bei vielen internationalen Wettkämpfen und unter anderem auch bei den Olympischen Spielen im Judo sammeln konnte.

Obwohl wir im Brazilian Jiu Jitsu zwar sehr gut im Bodenkampf sind beginnt ein Kampf jedoch immer im Stand. Um unsere Fähigkeiten in diesem Gebiet zu verbessern ist es sehr hilfreich Input von jemandem wie Tarek zu bekommen. Die Workshops sind für Anfänger wie auch für wettkampferfahrene Athleten eine Bereicherung und wir hoffen auch weiterhin mit Tarek zusammenarbeiten zu können.

No excuses!

Viele von uns wissen aus leidiger Erfahrung wie belastend es sein kann aufgrund einer Verletzung nicht am Training teilnehmen zu können. Viele geben sich damit ab und bleiben wie meist vom Arzt angeordnet dem Training fern, was in speziellen Fällen sicher auch das schlauste sein mag. Es gibt aber auch eine Menge Verletzungen bei denen man mit etwas Willenskraft und Kreativität trotzdem etwas trainieren, studieren oder üben kann. Auch wenn man für einige Zeit kein Sparring machen kann finden sich normal aber immer Wege doch zumindest einige Techniken üben zu können ohne dabei die verletze Region zu belasten oder deren Heilungsprozess zu gefährden. In schweren Fällen bleibt dann noch immer noch sich auf Youtube o.ä. Kämpfe und Technikvideos anzuschauen und sich gedanklich mit dem Sport auseinander zu setzten.

Ein inspirierendes Beispiel dafür ist unser Marius. Er ist derzeit etwas vom Verletzungspech verfolgt, was Ihn aber nicht davon abhält jeden Tag am Mattenrand zu sitzen. Er hat einen Arm in Gips und drillt trotzdem Techniken die es ihm erlauben seinen Arm zu schonen oder schwingt die Hanteln um die gesunden Körperpartien zu trainieren.

Es gibt fast immer Möglichkeiten sich in einer Verletzungspause in gewissen Bereichen zu verbessern. Beispiele sind: Techniktraining, Streching, Krafttraining oder sogar Konditionstraining. Auf diese Art bleibt man im Trainingsrhythmus, kann sich eventuell sogar auf manchem Gebiet verbessern und vor allem fällt der Wiedereinstieg nach der Verletzung deutlich leichter.

Think positiv and be creative!

Winter is coming!!!

Nicht nur das Motto des House Stark sondern Fakt. Daher stellen wir die open mat Samstags nun wieder auf Winterzeit – 13:00 bis 15:00 Uhr.

Das Foto entstand letzen Samstag…

Besuch aus der Slowakei

Diese Woche haben wir bei sanefighting unsere Freunde von Ribeiro Jiu-Jitsu Slovakia zu Besuch. Seit diesem Jahr ist das Genkikan Gym aus Nové Zámky unter der Leitung von Tomáš Bilišič, Mitglied der Ribeiro Jiu Jitsu Association. Tomas ist zusammen mit neuen seiner Schüler für eine Woche nach München gereist um mit uns zu trainieren und um unseren und seinen Mitgliedern die Möglichkeit zu bieten sich gegenseitig kennen zu lernen. Die Stimmung “on and off the mat” ist super und es lässt sich schon jetzt sagen das dieses kleine Camp ein voller Erfolg für alle ist. Für den Sommer 2015 planen wir daher ein großes Sommercamp in der Slowakei!

London Open 2014

Johannes konnte am Wochenende zum nun vierten mal die London open der IBJJF in seiner Gewichtsklasse für sich entscheiden. Besonders erfreulich war auch das sehr gute Abschneiden von Ribeiro Ireland unter der Leitung von Darragh O Conaill und seiner East Coast Jiu Jitsu Academy. Darragh selbst konnte sich die Goldmedaille im middle weight erkämpfen!

adidas BJJ Videoclip

Hier ein kurzer Clip meines Sponsors. Vielen dank an Ippon-Shop für die Unterstützung!